PHM Dolch #4

Zway andere Inwendige abnemen darausz die Armprich gänd.

Item schickh dich Also mit disem stuckh stand mit deinem rechten fuosz vor. stat er dann auch gögen dir. seinen rechten fuosz furgesetzt. mit dir In gleicher arbait/ vnnd hapt also ein annder mit euren tolchen Inwendig angepunden. so zuckh Indes behend vnnd wechsel Im von vnden durch. vnnd stich Im auszwendig nach seinem rechten Arm.

Stich er dir also zu. so Nimb Im das ab mit deinem dolchen auf deinem arm. Indes stich Im behend von oben nach seinem geischt versetzt er dir den stich. so zuckh oben vnnd stich Im vnnden nach seiner rechten seiten.

sticht er dir allso zwifach ein. so sitz Im auf mit deinem tolchen. vnnd greiff mit deiner lincken hand nach seinen vordern Ort.

hat er dich also gefast. vnnd begert dir den tolchen zunemen. so lasz Im dem Indes greiff mit deiner rechten hand vornen auf sein rechte vnnd mit der lincken wol hinder seinen rechten Elnpogen. trit mit deinem lincken fuosz hinder seinen Rechten. Indes wind In oben von dir / vnnd vnnden zu dir. so prichstu Im den Arm.

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Monique Mück & Christian Stickel

PHM Dussack #42

Ein Tuseggen haltenn.

Item halt dich also disem stuck in dem zufechten Ist er gegen dir mit seinem rechten schenckel hinein/ komen vnd in dem bogen steet vnd du auch mit deinem rechten schenckel gegen Im steest so erwisch/ Im mit deiner linggen hand seinen Tuseggen wol vornen beim ort wind damit auf dein lingge/ seiten In des trit mit deinem linggen schenckel hinein vnd haw Im mit langer schneid nach seinem/ haubt //

hat er dir deinen Tuseggen also gefasst vnd hawt er dir oben zu so komb mit deiner lingkn/ hand deiner rechten zuhilff in deinen Tuseggen wol beim hefft wind Im den damit aus seiner/ linggen hand In des tritt in der versatzung mit deinem linggen schenckel in triangel auff sein/ rechte seitten vnnd haw Im behend nach seinem rechten arm //

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Florian Popp & Christian Stickel

PHM Dussack #41

Der ort gegen der Cron.

Item schick dich also in dises stuck mit dem zufechten Tritt mit deinem rechten schenckel hinein vnd/ scheuss Im der ort deines Tuseggens in der hoch uber seine baid arm zu seinem gesicht //

Bist du dann/ in dem zufechten mit deinem linggen schenckel hinein zu Im komen vnd er dir also nach deinem/ gesicht sticht So far auf mit deinem Tuseggen in der Cron mit deiner linggen hand wol vornen in/ deinem Tuseggen bey dem ort vnd nimb Im seinen stich damit hinwecgk auff dein rechten seitten In/ des lass dein lingge hand von deinem Tuseggen aus der Kron vnd haw Im von deiner rechten seitten/ nach seinem gesicht //

hawt er dir also nach deinem gesicht so gang seinem haw entgegen mit lang/schneid vnd nimb Im das ab auff dein lingge seitten In des lass dir schwech deines Tuseggens/ abfallen vnd trit mit deinem rechten schenckel hinein vnd haw Im nach seinem rechten arm/ In des zeuch dich damit von Im zurugk

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Florian Popp & Christian Stickel

PHM Langschwert #36

Zway lannge Orter ausz der lanngen schneid.

Item wann du zu dem Mann kompst. so trit mit deinnem rechten schennckel hinnein. vnnd haw Im. mit deinner Lanngen schneidin nach seinnem rechten Arm. versetzt er dir das. so winnd. dich Inn das hanngend orth. das dir das gehultz vor deinnem haupt stee. trit mit deinnem Linncken fuosz auf dein Linncken seiten vnnd haw dich Inn den Creitzhaw mit gecreitzgiten Armen. auf sein rechten seiten. //

hawt er also. gogen dir. vnnd du mit deinem Linncken fuosz vorstast. so setz Im den haw. mit der kurtzen schneidin ab. volg mit deinnem Rechten fuosz hinnach. vnnd haw Im zu der schaitel. //

hawt er also der obern Plösse zu. vnnd du mit deinnem Linncken fuosz vorstast. so versetz Im das mit deinner Langen schneid. volg mit deinem Rechten schennckel hinnach vnnd zwirch Im zu dem kopff zu seinner Lincken seiten. //

Wirstu des haws wider umb gewar. so nimb In mit dem krumphaw. hinweckh. vnd haw Im oben. zu dem kopff mit lannger schneid.

Text und Bildquelle: 
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas 
Fechter: Leeroy & Christian Stickel

PHM Langschwert #35

Zwen schnnidt vonn oben vnd von vnden.

Item wann du mit dem zufechten zu dem Mann komst. vnnd stast mit deinnem rechten fuosz vor. so haw dich Inn denn Wechsel. vnnd winnd dich Inn den. rechten fligelhaw das dir das gehultz vor deinnem haupt stee. setz Im den schnidt an auf seinner Linncken seiten. uber seinne baid arm. //

hat er dir also angesetzt mit dem schnit. so trit mit deinnem Linncken schennckel hinnein. vnnd sitz Im starckh auff ausswenndig auf seinne baide Arm. so prichstu Im den vnndern schnidt. mit deinem obern. volg mit deinnem Rechten fuosz hinnach vnnd fall Im krumph uber seinne Arm. //

felt er dir also krumph ein. so lausz die schwech deinnes schwerts lauffen. tritt mit deinnem Linncken fuosz hinnein vnnd haw Im oben mit lannger schneid. zu seinnem kopff. wind Im mit deinner kurtzen schneid an seinnen hals. vnnd scheub von dir. so mag. er zu kainer Arbait komen vor dir.

Text und Bildquelle: 
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas 
Fechter: Leeroy & Inga Huismann & Christian Stickel

PHM Dolch #3

Zway Inwendige abnemen von der Rechten seitten.

Item schickh dich Allso Inn das abnemen setz deinen rechten fuosz vor. vnnd ganng Im mit deinem tolchen nach seinem rechten arm. stat er dann auch allso gögen dir mit seinem rechten fuosz vor vnnd ist Inn gleicher arbait mit dir. so greiff mit deiner lincken hand vornen nach seiner rechten. scheub In damit vndersich. vnnd stich Im nach seiner rechten seitten //

stich Er dir also zu. so fasz In mit deiner lincken hand bey seinem rechten Elnpogen. vnd trit mit deinem lincken fuosz hinein scheub In damit von dir//

scheubt er dich also von Im. so trit mit deinem rechten schenckel zuruckh auf dein rechte seitten. so windstu dich von Im. Inn dem trit mit gleichen fuossen zusamen vnnd stich Im nach seinem gesicht Nimbt er dir den stich ab. vnnd versetzt dir das mit seinem tolchen. auf seinem rechten Arm. vnnd greifft dir mit seiner lincken hannd nach deinem rechten Arm. so greiff mit deiner lincken hand wol vnder sein rechten Ochsen. vnnd verwend In auf dein rechten seitten Indes trit behend hinach vnnd stich Im nach seinem hals. //

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Monique Mück & Christian Stickel

 

PHM Dolch #2

Ein stich gögen dem abnemen

Item schickh dich Also Inn dises stuckh mit dem zufechten. wind dich mit stichen vnnd mit stossen zwifach zu Im hinein. das dein lincker schenckel hinfur kum vnd stich Im nach seiner rechten seitten. das der daum bey deiner scheiben stand //

sticht er dir also nach deiner rechten seiten. vnnd du mit deinem rechten fuosz vorstest. so nim Im das ab ausz dem anpund hinder seiner scheiben. das den daum oben auf dem knopff sey. Indes trit mit deinem lincken fuosz hinder seinem Rechten. vnnd setz Im dein lincken hannd hinder seinen rechten Elenpogen scheub In damit von dir und stich Im nach seinem hals //

hat er dir also angesetzt. so setz deinen lincken fuosz zuruckh und greiff mit deiner lincken hand auszwendig vbersein rechte. vnnd stich Im nach seinem gesicht Nimbt er das ab mit seinme Dolchen. so greiff mit deiner lincken hannd nach seiner Rechten truckh In damit vnndersich vnnd stosz Im seinem geschicht. //

Stosz er dir also zwifach zu. so greiff mit deiner lincken hand nach seinem rechten arm trit mit deinem rechten fuosz hinder seinen rechten. vnnd scheub In mit sterckh von dir/

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Monique Mück & Christian Stickel

PHM Dolch #1

Der erst anpund Im dolchen

Item shickh Dich Inn dem zufechten mit dem tolchen wind dich mit stichen vnnd mit stossen zu Im das dein rechter fuosz vorstand [1]

sticht er dir also nach deiner rechten seitten vnnd du auch mit deinem rechten fuosz vorsteest gögen Im. so nim Im das ab ausz dem aussern anpund. das dein daumen oben auf dem knopff stand. In dem zuckh deinen tolchen / behend and dich vnnd stosz Im darmit nach seiner rechten seitten[2].

Stost er dann also auf dich so nimb Im das ab von vnnden. das dein daum auff deinem knopff stand vnnd die kling auszwendig. auf dem Arm lig Indes trit mit deinem lincken schennckel hinder seinen Rechten. vnnd greiff. mit deiner lincken hannd In sein rechten Elenpogen. scheub In damit von dir. vnnd In dem schieben stich Im nach seinem gesicht [3].

hat er dich also gefast vnnd sticht dir nach deinem gesicht. so Nimb Im das behend ab Innwendig mit deiner lincken hand. Indem setz deinen rechten schenckel zuruckh auf dein rechten seitten so windstu dich von Im [4].

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Monique Mück & Christian Stickel

PHM Dussack #40

Ein ansetzen mit ainem schnit gögen der Kron

Item wann du mit dem zufechten zu dem Mann kumpst. so trit mit deinem lincken fuosz hinnein vnd haw Im zornigclich nach seinem haupt [1]. versetzt er dir das so heng vnd wind vnd stich. Imzu seinem angesicht[2]. Indes trit mit deinnem rechten schenckel. hinnein vnd wechsel Im durch auf sein lincke seiten. vnd Inn dem durchwechslen haw Im zwifach nach seiner rechten seiten [3]. versetzt er dir das furbas. so wechsel Im durch von seiner lincken auf sein rechten seiten. mit ainem Creitzhaw vnd haw Im nach seinem rechten arm [4].

hawt er dir also zu. so trit mit deinem Rechten fuosz hinnein vnd setz Im das ab mit deiner langen schneid Indes haw Im mit ainem zwifachen feler. nach seinem rechten fuosz [5]. Inn dem gee behend auf mit deinem duseggen. fur dein haupt Inn gute versatzung. vnd haw Im mit ainem Dopelten. Creitzhaw nach seinem angsicht [6].

hawt er dir also zu. so gee Im entgegen mit ainem oberhaw vnd Indem einhawen greiff mit deiner lincken hand. nach seinem rechten Elenpogen vnd schneid Im oben nach seinem gesicht seiner rechten seiten [7].

schneidt er dir also nach deinem gesicht. vnd hat dir abgesetzt. so greiff mit deiner lincken hand vornen zu deinem Ort. vnd far . wol auf vber dein haupt. In dir Kron. so ist sein schnit vmb sunst. Indes stosz. Im mit deinem gehultz nach seinem angsicht so wirstu von Im ledig. magst Im auch vberfallen vnd In Indes reissen. vnnd schneiden [8].

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Monique Mück & Florian Popp & Christian Stickel

PHM Dussack #39

Zwan einprechen darausz ain wurf geet

Item wann du mit Dem zufechten zu dem Mann kumpst. so stell dich also mit disem stuckh trit mit deinnem lincken fuosz hinein. vnd leg dich Inn die hut vom tag. Indes gee ausz der hut vom tag. mit deinnem ort. zu seinnem gesicht volg mit deinem rechten fuosz hinnach vnnd wind dich auf dein rechte seiten. mit deinnem gehultz vber dein haupt. In gute. versatzung spring mit deinem lincken fuosz wol auf sein rechte seiten. vnd zwirch Im kurtz vnd lanng zu seinem haupt. versetzt er dir die zwirch. so haw Im behend nach seinnem rechten arm. //

hawt er dir also nach deinnem rechten arm. so trit mit deinem lincken fuosz zu Im hinein vnd setz Im das ab mit deiner lanngen schneid vnd scheusz Im den lanngen ort zu seinem gesicht oder der prust. setzt Er dir das ab. so schill vnd schaitel Im zu seinnem haupt. //

Sucht er dir deine plosse also. so fall Im krumb ein. Inn dem gee. Im mit deinem gehultz hinder seinhaupt vnd greiff mit deiner lincken hand vornen zu deinnem orth. truckh In damit zu dir. //

hat er dir sein duseggen also angesetzt. vnd truckh dich zu Im. so greiff mit deiner lincken hand nach seinem Kin vnd stosz Im mit deinem gehultz nach seinem angsicht. so muosz Er dich lassen Indes schrenckh Im den hagcken. zeuch damit zu dir vnd oben stosz von dir. so fellt Er zuruckh.

Text und Bildquelle:
http://wiktenauer.com/wiki/Paulus_Hector_Mair
Dresden I Transcription (1540s) by Pierre-Henry Bas
Fechter: Christian Stickel & Florian Popp